Kindertagesstätte Tempelhofer Str. 2a

Unsere Kindertagesstätte ist eine eingruppige Einrichtung, die in die Räume des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt integriert ist. Wir betreuen 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Eintritt in die Schule.

Die Kindertagesstätte liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Leverkusen-Schlebusch. Unser Außengelände lädt mit seinem Klettergarten zum Spielen, Bewegen und Experimentieren ein.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag7.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Ansprechpartner*in:

Jutta Meermagen
Tel.: 02 14 / 3 10 98 40
E-Mail: kita-tempelhoferstr2a@awo-lev.de

TempelhoferStrasse

Unser Angebot ist so vielfältig, wie die Fragen und Themen, die für Sie von Interesse sein können:

  • Welche Betreuungszeiten werden angeboten?

    Bei einer Betreuungszeit von wöchentlich 45 Stunden ist unsere Tagesstätte durchgängig von 7:30 – 16:30 Uhr geöffnet. Die Kinder erhalten ein reichhaltiges Mittagessen, das täglich frisch in der Küche des Seniorenzentrums zubereitet wird.

  • Die Betreuung Ihrer Kinder

    Ihre Kinder werden von einer Einrichtungsleiterin, 3 Erzieherinnen und zwei Berufspraktikantinnen begleitet und betreut. Die Mitarbeiter*innen verfügen über verschiedene Zusatzqualifikationen.

  • Unsere Räumlichkeiten

    Helle und gemütliche Räume stehen den Kindern mit Aktionsbereichen zum Spielen, Bewegen, Experimentieren, Lernen und Gestalten zur Verfügung.

    Dazu gehören:

    • ein “Wohnzimmer” im Seniorenzentrum (Begegnung Alt & Jung)

    • ein Rollenspielbereich

    • eine Spiellandschaft

    • ein “Labor” für naturwissenschaftliches Forschen

    • in Kreativbereich

    • ein Mal- und Gestaltungsbereich (große Malwand im Flur)

    • eine PC Lernstation

    • ein ruhiger Rückzugsraum

    • eine Mehrzweckhalle

    • ein Flur zur freien Bewegungsgestaltung

    • Eßbereich inkl. Kinderküche

  • Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den Bildungsgrundsätzen NRW

    • Bildungsbereich: Bewegung

    • Bildungsbereich: Körper, Gesundheit und Ernährung

    • Bildungsbereich: Sprache und Kommunikation

    • Bildungsbereich: Soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung

    • Bildungsbereich: Musisch-ästhetische Bildung

    • Bildungsbereich: Religion und Ethik

    • Bildungsbereich: Mathematische Bildung

    • Bildungsbereich: Naturwissenschaftlich-technische Bildung

    • Bildungsbereich: Ökologische Bildung

    • Bildungsbereich: Medien

  • Wie werden die Kinder auf die Schule vorbereitet?

    • Gezieltes Vorschulkinderprojekt

    • Förderung der Kompetenzbereiche

    • Vernetzung mit den Grundschulen

  • Wie gestaltet sich der Tag für Ihr Kind?

    • Freispiel mit freiem Frühstück

    • Möglichkeit zu frei initiierten Spielsituationen

    • Anregungsreiche und überschaubar gestaltete Umgebung mit zahlreichen Materialien

    • Individuelle Ruhe- und Schlafmöglichkeiten

    • Gemeinsames Mittagessen

    • Projektbezogene Aktionen

    • Lebendiges Miteinander (Alt & Jung)

  • Lebendiges Miteinander – Wenn Alt und Jung sich begegnen

    In unserem Alltag finden regelmäßige Treffen zwischen den Bewohnern des Seniorenzentrums und den Kindern statt, begleitet durch die Mitarbeiter*innen des Seniorenzentrums und unseren Erzieherinnen.

    Unser “Wohnzimmer” dient dabei als Begegnungsstätte der verschiedenen Generationen, wo unterschiedliche Angebote stattfinden, z.B. aus vielen kreativen und musischen Bereichen.

  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern

    • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern

    • Elternsprechtage auf der Grundlage von Bildungsdokumentationen

    • Eltern-Kind-Nachmittage

    • Eltern-Kind-Ausflüge

    • Elterntreffs zum Interessenaustausch und besseren Kennenlernen

    • Elternabende zu pädagogischen Themen

    • Elternsprechtage auf Grundlage der Beobachtungsverfahren Leuvener Modell und BaSik

  • Wie gestaltet sich die Eingewöhnungsphase?

    • Gemeinsam mit den Eltern begleiten unsere Erzieher*innen die Kinder einfühlsam und im individuellen Tempo des Kindes in der Eingewöhnungsphase.

    • Regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch mit den Erzieher*innen

    • Geben Sie Ihrem Kind die Sicherheit, dass Sie der Betreuung positiv gegenüberstehen.

  • Weitere Angebote

    • Projekte zu verschiedenen pädagogischen Themen und Förderbereichen

    • PC-Projekte

    • Gesunde Ernährung, gemeinsames Kochen und Backen

    • Mehrmals wöchentliche Müsli-Bar

    • Tanzen und kreatives Bewegen

    • Einmal wöchentliche Vorlesepatin

    • Kinderbücherei

    • Übernachtung der Vorschulkinder

    • Naturwissenschaftliche Angebote und Experimente

    • Regelmäßige Waldtage

    • Verkehrserziehung

    • Gesundheitsprophylaxe

    • Trödelmarkt

    • Ausflüge sowie das Feiern von Familienfesten

    Mehr über unsere Aktivitäten können Sie in einem persönlichen Gespräch erfahren. Wir freuen uns über Ihren Anruf und Ihren Besuch.